News / Kurs oder Event

Jahres Kick Off 17 der Schlieremer Cluster

„Zuversichtliche Schlieremer Wirtschaft“

Bereits zur Tradition gehören die Cluster Neujahrsbegrüssungen Bio-Technopark (stattgefunden am Dreikönigstag) und Innovations- und Jungunternehmerzentrum IJZ zusammen mit Start-Smart-Schlieren (stattgefunden am gestrigen Dienstag).

Jeweils in der ersten Neujahrswoche sind die Mitglieder des Vereins Bio-Technopark als Gäste des Gewerbe- und Handelszentrum Schlieren http://www.ghzschlieren.ch und der Standortförderung Schlieren zum Mittagslunch eingeladen. Stadtpräsident Toni Brühlmann konnte dabei Reto Naef CEO und Gründer von Topadur http://www.topadur.com zum Aufstieg (Rang 58.) in die Top 100 der Schweizer Startup Szene und zum Gewinn des Swiss Technologie Award 2016 herzlichst gratulieren. Reto Naef korrigierte die Bescheidenheit von Standortförderer Albert Schweizer, welcher Schlieren als Standort Nr. 2 hinter Basel einschätzt „Schlieren habe sich in der schweizerischen Bio-Tech Startup Szene zur Nummer 1 hervorgearbeitet“. Schweizer nimmt diese Korrektur zum Jahresanfang natürlich gerne aus berufenem Munde entgegen. Generell ist die Biotech Branche sehr zuversichtlich aufs 2017.

Ebenfalls zuversichtlich aufs 2017 tönt es aus dem Innovations- und Jungunternehmerzentrum an der Rütistrasse, wo Stadträtin Manuela Stiefel
gestern Abend die Mieter des Center die besten Wünsche zum Jahresstart überbringen konnte mit dem Zitat "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann!" Stadtrat Stefano Kunz, als Vize Präsident des Vereins Start-Smart-Schlieren richtete an die bestandenen KMUs, Startups, Coworker und Mitglieder folgende Worte „Innovation bedeutet nicht nur, Neuigkeiten auf den Markt zu bringen, sondern auch, Unternehmertum zu leben, Risiken einzugehen und Verantwortung zu übernehmen! Dafür gebührt Ihnen allen unser Dank und Respekt“.

Der Verein Start-Smart-Schlieren www.start-smart-schlieren.ch ist zuständig für Wissenstransfer, Rahmenbedingungen für Startups und aber auch KMUs und für Lobbying für die Startup-, Gründer- und Innovationsszene. Dazu vermittelt der Verein an private- und institutionelle Immobilienbesitzer Interessenten, die zu marktkonformem Mietbedingungen, jedoch wenn möglich mit kürzeren Kündigungsfristen direkt mit den Suchenden Vereinbarungen abschliesst. Der Verein selber verfügt über keine Immobilien. Eigenständig ist das städtische Gebäude Rütistrasse 12-14 www.ijz.ch in welchem auf rund 5‘000 m2 Nutzfläche vorwiegend KMUs und einzelne Startupfirmen mit total über 130 Arbeitsplätze angesiedelt sind.

Die letzte Cluster Neujahrsbegrüssung findet statt am kommenden Donnerstag 19.1.2017 um 16.00 Uhr im Building Technology Park an der Brandstrasse 33 statt über folgenden Anmeldelink: http://metoo.tagder-wirtschaft.ch/php/mhsCms/index.php?app=evt&action=listEvents

Koordiniert und bei der Gründung mit initiiert werden diese Cluster durch die Standortförderung der Stadt Schlieren.