News / Kurs oder Event

Novamem macht besonderes Weihnachtsgeschenk

Schlieren ZH - Das Schlieremer Unternehmen Novamem hat auf Basis von Nanotechnologie einen Trinkwasserfilter entwickelt. Zu Weihnachten profitieren davon nicht nur die Anwender, sondern auch Schüler in Kambodscha.

Novamem unterstützt im Rahmen einer Kooperation mit einer nicht-profitorientierten Organisation eine Schule in Bech Khlok in Kambodscha. Diese ist von der nächstgrösseren Ansiedlung aus nur in einer sechsstündigen Motorradfahrt auf nicht ausgebauten Strassen zu erreichen. Die Kinder dort leiden unter der schlechten Versorgung mit sauberem Wasser, was auch zu Entwicklungsstörungen führt. Um diese Kinder zu unterstützen, wird Novamem für jeden in Folge des Weihnachtsangebotes verkauften Wasserfilter einen weiteren Filter an die Schule in Kambodscha spenden.

Der Sterilfilter von Novamem, DrinkPure, macht Wasser frei von Krankheitserregern, indem er unter anderem Bakterien, Protozoen (Einzeller) und Polypen sowie Partikel wie zum Beispiel Weichmacherstoffe aus dem Wasser trennt. Die Besonderheit des DrinkPure-Filtersystems liegt in seiner patentierten Technologie. DrinkPure ist der erste Wasserfilter weltweit, der Nanotechnologie verwendet.

Novamem wurde 2013 als Ausgliederung der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) gegründet und hat seinen Sitz im Innovations- und Jungunternehmerzentrum (IJZ) in Schlieren. Das Jungunternehmen hat insbesondere junge Reisende als Zielgruppe für sein Produkt ausgemacht. jh