News / Kurs oder Event

Stadt Schlieren kauft weiteren Gebäudeteil

Die Stadt Schlieren kauft weiteren Gebäudeteil für den Ausbau des Innovations- und Jungunternehmerzentrum Rütistrasse 12-18.

Das Gemeindeparlament genehmigte am Montag, 13. März 2017 den Kaufvertrag mit Alfred Müller AG zum Kauf eines weiteren Gebäudeteils an der Rütistrasse 12-18.

Bereits im Jahr 2014 kaufte die Stadt den ersten Gebäudeteil (Rütistrasse 12/14) mit rund 11'000 m2 Nutzfläche für Fr. 12.8 Mio. Daraus wurde das Innovations- und Jungunternehmerzentrum IJZ www.ijz.ch gegründet in enger Zusammenarbeit mit dem neuen Verein www.start-smart-schlieren.ch und der Standortförderung Schlieren. Als Mieter eingezogen sind nahmhafte Startupfirmen, bestandene wachstumsstarke KMU und Coworker. Nun kommen nochmals rund 5'500 m2 Nutzfläche dazu mit Fr. 8.2 Mio. Kaufpreis.

An der Gemeinderatsitzung meinte Songül Viridén (GLP), dass mit dem Kauf nicht nur eine gute Rendite erzielt werden könne. «Die Stadt kann so auch neue Cluster ansiedeln». Und genau das haben die Verantwortlichen vor, in engster Zusammenarbeit mit Start-Smart-Schlieren und dem im 2016 direkt als Nachbar angesiedelten Institut für Jungunternehmen www.ifj.ch und www.startupspace.ch.